Navigation

Wir freuen uns auf Sie!

Dilly Heim und Garten
Schwabenheimer Weg 123
55543 Bad Kreuznach
Telefon: 0671 - 72861


E-Mail: info(at)dilly-garten(dot)de

Unsere Öffnungszeiten:

Von November bis Februar:
Mo - Fr: 08:00 bis 17:00 Uhr
Sa: 09:00 bis 12:00 Uhr

Mo - Fr: 08:00 bis 18:00 Uhr
Sa: 09:00 bis 13:00 Uhr

  • Gartenhaus - Pavillon

    Gartenhaus - Pavillon


Entspannen, feiern, genießen – in Ihrem neuen Gartenhaus

Gartenhäuser und Pavillons sind wahre Schmuckstücke im Garten. Sie sind nicht nur ein Blickfang, sondern auch multifunktionell. Mit einem Gartenhaus oder einem Pavillon schaffen Sie sich einen Rückzugsort im Garten. Hier finden Sie Platz für gemütliche Abende mit der Familie oder zum Feiern mit Freunden. Ein Gartenhaus schafft eine behagliche Atmosphäre und lädt zum Entspannen und Wohlfühlen ein. Gartenhäuser bieten zudem Schutz vor Wind und Wetter. Im Winter können Sie hier problemlos Ihre Gartenutensilien sicher verstauen.

Lassen Sie sich bei Dilly Heim & Garten in die Welt der traumhaft schönen Gartenhäuser entführen. Gartenhäuser gibt es in vielen Grundrissen und Größen, auch individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Von schlicht über raffiniert bis exklusiv – bei uns finden Sie garantiert Ihr neues Gartenhaus.

Bei Dilly Heim & Garten in Bad Kreuznach erhalten Sie die folgenden Bauarten in unterschiedlichen Holzarten:

Verwirklichen Sie Ihren Traum vom Gartenhaus und schaffen Sie sich einen Lieblingsplatz, wo Sie dem Alltag entfliehen können.

Kommen Sie in den Holzfachmarkt Dilly Heim & Garten in Bad Kreuznach - der Gartenspezialist für Mainz, Rüsselsheim, Bingen, Alzdey, Idar-Oberstein und Bingen am Rhein.



Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Gartenhäuser aus Holz sind der Blickfang in jedem Garten
  • Gartenhäuser, individuell in Größe und Ausführung anpassbar
  • Multifunktionelle, ästhetisch ansprechende Gartenhäuser und Pavillons
  • Ein Pavillon überzeugt durch seine vielfältige Nutzbarkeit und kann individuell an Gartengröße angepasst werden

Terrassendielen, Spielgeräte, Garten, Sichtschutz


Die eigene Sauna - Wellness-Oase und persönlicher Rückzugsort vom Alltagsstress

Jeder der schon einmal in der Sauna war, weiß die positive und entspannende Wirkung des Schwitzens zu schätzen. Viele Menschen besuchen eine Sauna jedoch nur sehr selten, da ein Besuch in einer Therme meist recht teuer ist. Hierzu gibt es jedoch eine günstige Alternative: Wer seinem Körper regelmäßig etwas Gutes tun möchte und die wohltuende Wärme nicht nur bei Hotelbesuchen und Ausflügen in die Therme genießen möchte, für den ist eine Sauna in den eigenen vier Wänden eine gute und langfristig gesehen günstigere Alternative.

2017_GI_536353659_Sauna_Wellness_MS.jpg2019_GI-1065892882_Sauna_MS.jpg

Regelmäßiges Saunieren hat viele gesundheitliche Vorteile

„Die positive Wirkung von regelmäßigen Besuchen in einem Dampfbad oder einer Sauna wird oft unterschätzt. Dabei kann dies erheblich zum körperlichen Wohlbefinden beitragen. So beugt das Schwitzen in der Holzkabine Erkältungen vor, da das Immunsystem gestärkt wird. Der Kreislaug wird durch den Wechsel von kalt auf warm angeregt und die Haut entschlackt. Insgesamt wirken sich regelmäßige Saunabesuche in vielen Fällen deutlich positiv auf das eigene Hautbild aus. Zudem hat das Schwitzen auch eine heilende Wirkung: So können Erkrankungen der Atemwege oder auch Heuschnupfen und Neurodermitis gelindert werden. Nicht zu vergessen ist auch der psychische Effekt. Die ruhige Atmosphäre in einer Sauna-Kabine in Verbindung mit dem entspannenden Schwitzen hilft dabei, den Alltagsstress zu vergessen und die Seele baumeln zu lassen“, so aus .

: Die verschiedenen Arten von Heim-Saunen

„Um diese positiven Eigenschaften nicht nur im Urlaub nutzen zu können, entscheiden sich immer mehr Menschen für eine Wellness-Oase in den eigenen vier Wänden. Das hat gleich mehrere Vorteile. Zum einen muss man sich die Sauna nicht mit fremden Menschen teilen, sondern kann sich ganz entspannt allein oder mit Freunden und Familie zurückziehen. Zudem ist man unabhängig von Öffnungszeiten und Anfahrtswegen öffentlicher Saunen und kann jederzeit mit dem Schwitzen beginnen. Auch kurze Saunagänge können in den Alltag eingebaut werden. Zudem ist eine heimische Sauna in den meisten Fällen langfristig gesehen deutlich günstiger als ständige Besuche in öffentlichen Bädern oder Thermen“, erfährt man bei aus .

aus weiter: „Es gibt verschiedene Arten von Heimsaunen, die auf dem Markt angeboten werden. Die bekannteste und beliebteste Option ist die Wahl einer klassischen finnischen Holzsauna. Hier sind je nach Leistung des Ofens ca. 60-95 Grad Celsius möglich. Klassischerweise liegen die Steine bei einer solchen finnischen Sauna oben auf dem Ofen und strahlen so Hitze aus. So entstehen an verschiedenen Stellen und Höhen innerhalb der Kabine unterschiedliche Temperaturen. Dies hat den Vorteil, dass man den Platz wechseln kann, wenn man die Luft als zu warm oder zu kalt empfindet. Es gibt jedoch auch Modelle mit einem Verdampfer-System, bei dem sich der Dampf und die Hitze gleichmäßig in der Kabine verteilen.“

, Fachmann für die Region : „Für Menschen, die sich keinen zu hohen Temperaturen aussetzen wollen, sind Dampfbäder zu empfehlen. Diese arbeiten mit einer niedrigeren Temperatur bei höherer Luftfeuchtigkeit und wirken sich ähnlich positiv auf die Gesundheit aus wie herkömmliche Saunen. Eine recht neue und kostengünstige Möglichkeit, sich seine eigene Wellness-Oase für zuhause zu schaffen, ist die Anschaffung einer Infrarotwärmekabine. In einer solchen Kabine wird der Körper durch Infrarotstrahlen erwärmt, die oftmals zur Behandlung von Allergien eingesetzt werden. Solche Kabine können bis zu 65 Grad warm werden und verbrauchen dabei weniger Energie als herkömmliche Saunen, da die Kabine nicht vorgeheizt werden muss. Es gibt auch Modelle, bei den Infrarotstrahlung mit Dampf kombiniert wird, was für einen zusätzlichen positiven Effekt sorgt.“

Fenster von Saunakabinen – wichtig für Wärmedämmung und Schallschutz

in weiter: „Je nach Modell und Größe der Sauna sind diese mit einem Fenster oder auch ohne ein solches ausgestattet. Hierbei gibt es verschiedene Materialien, aus denen diese gefertigt werden. Neben dem klassischen Holzfenster werden auch Aluminiumfenster oder Kunststofffenster für den Einbau in Saunen verwendet. Bei Kunststofffenstern werden spezielle PVC-Mischungen genutzt, damit diese der Wärme standhalten. Wie auch bei herkömmlichen Fenstern eines Wohnhauses können auch Holz-Aluminium-Fenster eingebaut werden. Hierbei handelt es sich um ein Aluminiumfenster, welches über einen Holzkern verfügt. So entsteht eine langlebige Kombination. Grundsätzlich ist darauf zu achten, dass diese über eine entsprechende Wärmedämmung verfügen und ausreichend Schallschutz bieten, damit das Saunieren zu einem entspannenden Erlebnis werden kann.“

Sowohl bei der Wahl des Holzfensters oder eines anderen Materials als auch bei der Planung der eigenen Sauna ist es sinnvoll, einen Experten zu Rate zu ziehen. Damit eine optimale Anpassung an die eigenen Wünsche gewährleistet werden kann, ist eine Beratung und Planung vor Ort empfehlenswert. So ist es beispielsweise möglich, eine Sauna für eine oder auch für mehrere Personen zu bauen. Der Bau kann dabei je nach eigenem Zeit- und Kostenansatz sowohl kostengünstig in Eigenleistung als auch durch Monteure aus einem Holzfachmarkt verwirklicht werden.

berät Sie gerne und bietet Ihnen kompetente Antworten auf all Ihre Fragen. Gemeinsam lässt sich die optimale Lösung für jeden Haustyp zu finden. ist Ihr Fachmann für Saunen in der Region .

Kommen Sie zu uns nach wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Dilly's Gartensortiment:

Terrassendielen

Sichtschutz - Zaun

Terrassenüberdachung

Gartenhaus - Pavillon

Carports - Holzgarage

Grillen - Geräte

Kinderspielgeräte - Zubehör

Gartenholz - Konstruktionsholz

Ambiente im Garten

Sauna - Wellness

Lasuren - Farben - Zubehör

Mülltonnenboxen